Iglu bauen und übernachten

Mit Sägen und Schaufeln ausgerüstet versuchen wir es den Inuits gleich zutun und uns eine winterfeste Unterkunft für die Nacht zu bauen...
die Abenteurer können dann die Nacht im Iglu verbringen...

 

Termin
individuelle Termine nach Absprache, Dezember - April
Treffpunkt
9 Uhr, Gemeindeamt Hittisau
Rückkehr
17 Uhr oder bei Übernachtung im Iglu am nächsten Tag um ca. 9 Uhr
Deine Investition

1 Tag Pauschal pro Person: 65€,

mit angeschlossener Übernachtung pro Person: 75 €
für Führung und Begleitung, Ausrüstung wie Schneeschuhe, Skistöcke, Gamaschen und Sägen, Schaufeln, wasserdichte Über-Hose+Jacke, Koch- und Essgeschirr sowie drei ausgiebige Mahlzeiten, Mittags, Abends und Morgens mit Getränken

bei Übernachtung: zusätzlich mit Verpflegung für köstliches warmes Abendessen und Frühstück, Unterlagsmatte, dicke aufblasbare Isomatte, Biwaksack, Handschuhe, wasserdichte Rucksäcke

Anmeldungen und Infos 
bei Christoph +43 664 7670520 oder info@bewegend.com

Beschreibung

Wir wandern mit Schneeschuhen zum von mir ausgewählten und vorbereiteten Iglu-Bauplatz, irgendwo in der Natur, abseits der der Kulturlandschaft! Nach einem kurzen theoretischen Input zum Iglubauen, geht es gleich zur Sache.

Wir rotieren als Kleingruppen zwischen den verschiedenen Arbeitsbereichen, wie dem Iglubauen, dem Blöcke gewinnen und der Versorgung der Gruppe mit einem warmen Essen und heissen Getränken sowie der Entfachung und Erhaltung eines Feuers, an dem wir uns wärmen und kochen können. Eine Gruppe bereitet den Bereich für die Gewinnung der Schneeblöcke vor und schneiden dort die ersten Blöcke aus. Eine zweite Gruppe bestimmt den Innenradius des Iglus, setzt die ersten Blöcke der untersten Reihe. So wächst das Iglu stetig nach oben und wir wachsen so mit der Aufgabe unser Iglu bis zum Abend fertig zu bauen. Durchhaltevermögen und Kraft sind gefragt, um das Ziel im Iglu eventuell zu schlafen, zu erreichen. Jeder im Team ist wichtig und gefordert sich einzubringen!!!